CarSharing ist in Deutschland weiter auf Wachstumskurs

Der Zuwachs an CarSharing-Nutzern ist im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen. Besonders im Bereich des stationsbasierten CarSharing ist ein Anstieg zu vermerken. Bereits in 740* Orten in Deutschland ist CarSharing verfügbar.

 

Im stationsbasierten CarSharing besitzen bereits 70 bis 80* Prozent der Kunden kein eigenes Auto. Denn besonders in diesem Bereich zeigt die hohe Verkehrsentlastung Wirkung. Ein CarSharing-Fahrzeug ersetzt ca. vier bis acht* Autos. Auch der bewusste Umgang mit dem PKW ist im stationsbasierten CarSharing deutlich höher. Immer mehr Menschen wollen die Verkehrswende mitgestalten.

 

Vor allem im ländlichen Raum hat CarSharing ein hohes Potential. In vielen Orten sind schlecht oder gar nicht an den ÖPNV angebunden. Hier kann das CarSahring-Angebot eine Erweiterung bzw. Ergänzung des Mobilitäts-Angebotes sein. 

 

Auch Teilautos ist in diesem Jahr stark gewachsen und hat seine Flotte auf fünf Fahrzeuge erhöht. Drei davon sind E-Autos. Neben unseren bereits bestehenden Orten Beckum, Oelde, Everswinkel (E-Auto) und Hoetmar sind dieses Jahr Versmold (E-Auto), Sendenhorst (E-Auto), Ostbevern (E-Auto), Sassenberg und Alverskirchen dazu gekommen. Ein weiterer Standort folgt im Herbst.

 

Herzliche Grüße,


Ihr Teilautos Team

 

* Die Zahlen stammen aus einer Studie des Bundesverband CarSharing e.V. Den gesamten Artikel können Sie hier lesen www.carsharing.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0