Elektroauto für Everswinkel

Seit ein paar Tagen steht unser neues Elektroauto in Everswinkel am Rathaus - zusätzlich zum Carsharing-Fahrzeug am Haus der Generationen. Das Fahrzeug wird über alle Carsharing-Standorte Everswinkel, Beckum, Oelde und Hoetmar rotieren. Freuen Sie sich darauf. 

 

Wir bieten ein Schnupperangebot für alle Interessierten. Mehr dazu: Hier... 

 

Radio WAF und Westfälische Nachrichten haben darüber berichtet. Hier der Artikel der WN...

E(infache) Auto-Ausleihe

Westfälische Nachrichten - Donnerstag, 24.05.2018, 07:46 Uhr

EverswinkelEin neues Angebot bereichert ab sofort das Mobilitätskonzept der Gemeinde Everswinkel: Ein Elektroauto – stationiert an der E-Auto-Ladestation an der Westseite des Rathauses gegenüber der Bäckerei Schmitz – ist jetzt einsetzbereit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bürgermeister Sebastian Seidel, Oliver Hock (Inhaber von „teilautos“)

und Thomas Stohldreier (Leiter des Amtes für Ordnung, Soziales, Schule und Kultur)

am neuen E-Auto.

„Nach der Mobilstation am Haus der Generationen mit dem Kombiangebot Pedelec, Bus und Car-Sharing ist das E-Auto im Car-Sharing-Angebot jetzt das ,Tüpfelchen auf dem i‘“, freut sich Bürgermeister Seidel.

Möglich gemacht wurde diese Initiative durch die Zusammenarbeit der Gemeinde Everswinkel mit Oliver Hock, dem Inhaber der Firma „teilautos“. Einmal „vollgetankt“ und bei angepasster Fahrweise hat der Renault Zoe eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern, teilt die Gemeinde mit. „Die Benutzung des E-Autos steht allen in Everswinkel offen, die einen Car-Sharing-Vertrag abgeschlossen haben.“ Welches der beiden Fahrzeuge man buche, sei egal.

 

 

Das Elektro-Fahrzeug steht zunächst für acht Wochen auf Probe am Rathaus. Wird es von der Car-Sharing-Gemeinde gut angenommen, bleibt der kleine Elektroflitzer. Wie Car-Sharing in Everswinkel genau funktioniert und was es kostet, finden Interessierte unter: www.teilautos.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0